Osmose Anlage OSS


Anwendungsbereiche:
>   Spülwasser für die Oberflächentechnik
>   Labors
>   Waschanlagen
>   Brack- und Meerwasserentsalzung
>   Pharma- und Kosmetikindustrie  
>   Getränke- und Lebensmittelherstellung
Vorteile:
Koras bietet das optimale Osmoseverfahren mit Vor-und Nachbehandlung an.  Die jahrelange, enge Zusammenarbeit mit führenden, internationalen Membranherstellern ermöglicht es uns, für jeden Anwendungsbereich eine technisch und wirtschaftlich optimale Lösung anzubieten.

Koras Osmoseanlagen zeichnen sich durch eine kompakte Bauweise, geräuscharmen Betrieb, hochwertige, modernste Bauteile, lange Lebensdauer und Wartungsfreundlichkeit aus.
Der Bedienungsaufwand ist somit gering.
Für den mobilen Einsatz können unsere Osmoseanlagen auch in einem Container montiert werden.
Funktionsweise:
Das Rohwasser wird mit einer Hochdruckpumpe durch eine Membran gepresst, und somit gereinigt. Das filtrierte Wasser wird kontinuierlich entnommen. Zurück bleibt eine konzentrierte Lösung, die problemlos entnommen werden kann.  Abhängig vom Salzgehalt des Rohwassers wird je nach Anwendungsfall ein Pumpendruck von 7-70 bar benötigt. Es stehen Membrantypen für Rohwasser mit einem Salzgehalt bis ca. 38.000ppm zur Verfügung.
Für einen wirtschaftlichen Betrieb der Osmoseanlage wird eine Vorbehandlung des Rohwassers empfohlen.
Koras GmbH | Hauptstraße 66 | D-75331 Engelsbrand
Telefon 07082 - 792 83-00 | Fax 07082 - 792 83-28 | Email info@koras-pmr.de
Nur in aktueller Rubrik suchen
Passwort vergessen?
 powered by  www.fs-medien.net  +  www.smp-net.de